Cookie-Einstellungen
Diese Webseite verwendet Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter dem Link „Cookie-Details einblenden“ und in unserer Datenschutzerklärung. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie diesen Hinweis mit Klick auf einen Akzeptieren-Button wieder ausblenden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.
Cookie-Details einblendenCookie-Details ausblenden
Nur ausgewählte akzeptieren
Alle akzeptieren
Notwendige Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen der Website.

Name cookieconsent-media
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Externe-Medien Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-necessary
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name cookieconsent-statistics
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Statistik Cookies auf der aktuellen Website.
Laufzeit 1 Jahr
Typ HTTP Cookie

Name PHPSESSID
Anbieter Eigentümer dieser Website
Zweck
Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden.
Laufzeit Sitzungsende (Schließen des Browsers)
Typ HTTP Cookie
Inhalte von externen Anbietern wie Vimeo oder GoogleMaps werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.

Diese Website verwendet aktuell keine speziellen Cookies dieser Art.
Diese Cookies erfassen anonyme Statistiken. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie wir unsere Website noch weiter optimieren können.

Name _ga
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 2 Jahre
Typ HTTP Cookie

Name _gat
Anbieter google.com
Zweck
Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie

Name _gid
Anbieter google.com
Zweck
Registriert eine eindeutige ID, die von Google Analytics verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren.
Laufzeit 1 Tag
Typ HTTP Cookie

Informationen

Stellenausschreibung

Der Trinkwasserzweckverband "Pfeifholz", eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, ist für die öffentliche Trinkwasserversorgung der Stadt Gröditz, der Gemeinde Röderaue und der Stadt Großenhain (Gebiet der ehemaligen Gemeinde Zabeltitz) zuständig. Er versorgt ca. 12.000 Einwohner innerhalb des Verbandsgebietes mit Trinkwasser und beschäftigt derzeit 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Mitarbeiter im Bereich Rohrnetz (m/w/d)

 

Das Aufgabengebiet der Stelle umfasst:

  • Wartung und Instandhaltung der Anlagen zur Wassergewinnung, Wasserspeicherung und Wasserverteilung,
  • Verlegung von Trinkwasserleitungen,
  • Führen von Baumaschinen (Lkw, Minibagger),
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst.

 

 

Für diese Aufgabe suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit:

  • einer abgeschlossenen Ausbildung zur Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, zum Anlagenmechaniker, Installateur oder einer gleichwertigen Ausbildung,
  • Erfahrungen im Rohrleitungsbau (PE-Schweißen)
  • Erfahrungen im Führen von Baufahrzeugen (keine Bedingung),
  • Führerschein Klasse C1E,
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und kundenorientiertem Auftreten,
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der üblichen Dienstzeiten (Rufbereitschaft),
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung.

 

Wir bieten:

  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden sowie ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet.

 

 

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an den

Trinkwasserzweckverband „Pfeifholz“

Chiffre P 01/24

Bürgermeister-Herklotz-Straße 2

01609 Röderaue

 

oder per Mail an:        personal@twzv.de

 

 

Wir weisen darauf hin, dass mit der Zusendung der Unterlagen Ihre personenbezogenen Daten gemäß § 26 des Bundesdatenschutzgesetzes verarbeitet werden.

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Bewerbungsunterlagen nur zurückgesandt werden können, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Anderenfalls werden die Unterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung, insbesondere Reisekosten, werden nicht übernommen.

 

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ UNTER www.twzv.de/ds

» mehr lesen

Anpassung der Versorgungsgebühren ab dem 01.01.2024

Der Trinkwasserzweckverband „Pfeifholz“ (TWZV) versorgt die Einwohner im Verbandsgebiet seit dem Jahr 2000 mit unveränderten Trinkwassergebühren.

In diesem Zeitraum konnten die Kostensteigerungen durch den vollständigen Abbau von Kreditverbindlichkeiten, Personaleinsparungen sowie Rationalisierungen und Optimierungen in den Prozessabläufen aufgefangen werden.

Der hohen Inflation in den Jahren 2022 und 2023 geschuldet, sind jedoch ab dem 01.01.2024 Anpassungen der Versorgungsgebühren erforderlich.

Seit Mitte des Jahres 2022 ist es in allen Bereichen zu erheblichen Kostensteigerungen gekommen. Insbesondere die Kosten für die Energieversorgung, das Instandhaltungsmaterial und die Aufbereitungsstoffe sind in einer bisher nicht gekannten Größenordnung angestiegen.

Aus den vorgenannten Gründen hat der TWZV eine neue Gebührenkalkulation für den Zeitraum 2024 – 2026 erarbeitet, welche durch die Verbandsversammlung in der Sitzung am 26.09.2023 beschlossen wurde.

Auf der Grundlage der neuen Gebührenkalkulation werden ab dem 01.01.2024 folgende Versorgungsgebühren in der Wasserversorgungssatzung (WVS) festgesetzt:

 

  1. Grundgebühr gestaffelt nach der Zählergröße (§ 25 WVS):

Dauerdurchfluss Q3 (m³/h)

bis 4

bis 10

bis 16

bis 25

bis 63

bis 100

über 100

EUR/Monat

8,00

30,00

85,00

280,00

310,00

390,00

540,00

 
  1. Verbrauchsgebühr nach der gemessenen Wassermenge (§ 26 WVS):

Die Verbrauchsgebühr beträgt 1,85 EUR/m³ (bisher 1,48 EUR/m³).

 

Zu den genannten Gebühren kommt die Umsatzsteuer in der im Umsatzsteuergesetz jeweils festgelegten Höhe (derzeit 7%) hinzu.

Weiterhin wurden die Kaution und die Gebühr für die Ausleihe von Standrohren für Unterflurhydranten (UFH), Wasserzähleinrichtungen für Überflurhydranten (ÜFH) und Bauwasserzähleinrichtungen (§ 28 WVS) an die aktuelle Kostenstruktur angepasst.

Die 2. Änderungssatzung zur Wasserversorgungssatzung kann im Bereich „Verband“ –> „Satzungen“ eingesehen werden.

» mehr lesen

Erneuerung der Trinkwasserversorgungsleitung in der Ortslage Frauenhain

Der Trinkwasserzweckverband „Pfeifholz“ (TWZV) wird im Zeitraum 2023 – 2025 in 3 Bauabschnitten die Trinkwasserversorgungsleitung in den Bereichen „Hauptstraße“ und “Gröditzer Straße“ erneuern.

Die vorhandene Trinkwasserversorgungsleitung (DN 200/DN 175 Guss) wurde in den 1940er - Jahren verlegt. Aufgrund des Alters ist die wichtige Verbindungsleitung zwischen dem Wasserwerk Frauenhain und dem Wasserturm Gröditz dringend erneuerungsbedürftig.

Der Auftrag für die Tief- und Straßenbauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserversorgungsleitung im 1. Bauabschnitt vom Abzweig „Merzdorfer Straße“ bis „Hauptstraße 56“ wurde an die Firma „Tief- und Kulturbau Mühlbach GmbH“, Lampertswalde, vergeben.

Die Verlegung der neuen Trinkwasserversorgungsleitung (d 225 PE-HD) erfolgt durch den TWZV.

Der 1. Bauabschnitt wird im Zeitraum Juni – August 2023 realisiert. Während der Bauarbeiten kommt es zu einer Vollsperrung der jeweiligen Straßenabschnitte.


Ortsteil Pfeife wurde an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen

Im Rahmen des Sonderprogramms des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft zur Förderung von Maßnahmen zur Erweiterung der öffentlichen Trinkwasserversorgung im ländlichen Raum (RL öTIS/2019) wurde der Ortsteil Pfeife an die öffentliche Trinkwasserversorgung angeschlossen.
 
Die Erschließungsmaßnahme wird mitfinanziert durch den Bund im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" sowie durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.
 
 
Die Trinkwasserversorgung erfolgt aus dem Ortsnetz Wainsdorf über eine ca. 750 m lange Versorgungsleitung, welche im grabenlosen Verfahren verlegt wurde.
 
Der Ortsteil Pfeife wurde bisher über eine Quellfassung versorgt. Die mikrobiologische und chemische Beschaffenheit des Quellwassers entsprach seit mehreren Jahren nicht mehr den Anforderungen an Wasser für den menschlichen Gebrauch. Auch die Ergiebigkeit der Quelle ist unter Berücksichtigung der künftigen klimatischen Entwicklungen als kritisch einzuschätzen.
 
Mit dem Anschluss an die öffentliche Trinkwasserversorgung erfolgt eine deutliche Aufwertung des Ortsteils Pfeife als Wohnstandort, insbesondere auch für junge Familien mit Kindern. 

Neue Trinkwasser - Versorgungsleitung kreuzt Bahnstrecke Dresden - Berlin

Im Zuge der planmäßigen Erneuerung des Trinkwasserversorgungsnetzes wurde im Zeitraum Oktober/November 2022 eine neue TW - Hauptversorgungsleitung verlegt, welche die Bahnstrecke Dresden - Berlin nördlich des Wasserwerkes Frauenhain kreuzt.
Mit der Neuverlegung der ca. 150 m langen Hauptversorgungsleitung wurde ein für die Versorgungssicherheit wichtiger Abschnitt der ca. 3,5 km langen Verbindungsleitung zwischen dem Wasserwerk Frauenhain und dem Wasserturm Gröditz erneuert. Die  neue Versorgungsleitung besteht aus Polyethylen (PE - HD) und hat die Dimension d 355 (DN 300). 
 
 

Enrico Münch wurde zum neuen Verbandsvorsitzenden gewählt

Die Verbandsversammlung hat in der Sitzung am 30.09.2022 den Bürgermeister der Stadt Gröditz, Enrico Münch, zum neuen Verbandsvorsitzenden gewählt. Der Bürgermeister der Gemeinde Röderaue, Bernd Schuster, wurde zum Stellvertreter des Verbandsvorsitzenden gewählt.
 
 

Öffentliche Bekanntmachungen und ortsübliche Bekanntgaben

Die öffentlichen Bekanntmachungen und ortsübliche Bekanntgaben des Trinkwasserzweckverbandes „Pfeifholz“ erfolgen künftig in einem Amtsblatt, welches als elektronische Ausgabe auf der Internetseite des Verbandes unter www.twzv.de in der Rubrik „Amtsblatt“ veröffentlicht wird. Es besteht die Möglichkeit, in der Geschäftsstelle des Verbandes einen Ausdruck des elektronischen Amtsblattes zu erhalten.


Kompetenz in Sachen Trinkwasser