Aktuelles

Trinkwasserleitung zwischen Nauwalde und Spansberg wird erneuert

Der Trinkwasserzweckverband „Pfeifholz“ (TWZV) erneuert derzeit die Trinkwasserhauptversorgungsleitung zwischen Nauwalde und Spansberg. Die Erneuerungsmaßnahme dient der Versorgungssicherheit im Netzbereich Spansberg und Nieska.

 

Nach dem in den Jahren 2016 – 2018 die Trinkwasserhauptversorgungsleitung zwischen Gröditz und Nauwalde und das gesamte Ortsnetz in Nauwalde erneuert wurden, ist die Baumaßnahme die logische Fortführung der schrittweisen Erneuerung des Wasserversorgungsnetzes.

 

Die neue Trinkwasserleitung besteht aus Polyethylen (PE) und hat eine Nennweite von DN 150. Die Verlegung der Trinkwasserleitung erfolgt neben der Ortsverbindungsstraße  im Horizontal-Spülbohrverfahren. Bei diesem grabenlosen Verfahren sind nur punktuelle Tiefbauarbeiten erforderlich. Die Bauarbeiten führt die Firma Tief- und Kulturbau Mühlbach GmbH im Auftrag des Trinkwasserzweckverbandes „Pfeifholz“ durch.

 

Die neue Trinkwasserleitung wird voraussichtlich im 1. Quartal 2019 in Betrieb genommen. Gleichzeitig wird die alte Versorgungsleitung (PVC DN 150) außer Betrieb genommen.

 

Kompetenz in Sachen Trinkwasser